Körbchen gesucht: Katzen

Diese Katzen sind entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert.


2020


Raika & Ronja

Geschlecht: weiblich
Farbe: grau-getigert
Alter: beide ca. 1,5 Jahre
Bei uns seit: Herbst 2019

Die junge Raika, die mit 8 weiteren Findlingen zu uns kam, und die schüchterne Ronja, die sich zuerst stets in Höhlen versteckte, waren zwei besondere Katzen, die im Herbst 20169 zu uns fanden. Sie lernten sich bei uns kennen und waren schnell ein Herz und eine Seele, wobei Raika die Mutigere von beiden ist und Ronja ihr vorsichtig nachfolgt. Mit der Zeit wurden beide zutraulicher, Raika ließ sich ab und an streicheln und Ronja ging bei Leckerlis auch schon mal auf Tuchfühlung mit ihrer Pflegemutter.
Anfang letzten Jahres durften beide dann auch zu ihrem großen Glück gemeinsam umziehen und wurden dort noch zutraulicher und menschenbezogener. Kraulen war für Raika und Ronja schon eine richtig tolle Sache.
Leider währte das Glück nicht lang und aufgrund von Veränderungen in der Lebenssituation der Familie kamen die beiden im Dezember zurück ins Katzenhaus. Sie wussten gar nicht, wie ihnen geschah, und waren durch den Umzug und die anderen Katzen sehr verunsichert. Daher versteckten sie sich oft gemeinsam in einer Höhle und beobachteten alles aus sicherer Entfernung. Wir mussten also quasi wieder fast bei Null anfangen und langsam ihr Vertrauen zurückgewinnen. Wir können sehen, dass diese beiden sensiblen Katzen nicht glücklich in dieser Umgebung sind und wünschen uns, dass sie wieder und möglichst schnell eine Chance auf ein gemeinsames Für-Immer-Zuhause bekommen. Die beiden anderthalb Jahre alten Katzen sind ruhige Charakter, die lieber entspannt auf der Fensterbank miteinander kuscheln, als wild durch die Wohnung zu toben. Nur bei der Spiel-Angel lassen sie den Tiger in sich heraus und mit Leckerlis kann man schnell ihre Herzen erobern. Da sie keinen Freigang kennen, würde eine Haltung in der Wohnung vollkommen ausreichen, wobei ein abgesicherter Balkon sicher etwas Tolles für sie wäre. Raika und Ronja sind bei ihrem Einzug natürlich geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.

 

Emely (alias Mrs. Houdini)

Alter: vier Jahre (geschätzt)
Geboren: 2016
Farbe: schwarz-weiß
Geschlecht: weiblich
Bei uns seit: 2018

Durch eine Kastrationsaktion sind wir auf die damals schwangere Straßenkatze Emely gestoßen. Sie bekam bei uns im geschützten Umfeld ihre Kitten, die mittlerweile alle glücklich vermittelt sind. Charakterlich ist sie eine sehr ruhige Katze. In ihrem vorherigem Leben hat sich nicht viel menschliche Nähe erfahren und ist dementsprechend anfangs sehr schüchtern. Doch täglich gibt es kleine Erfolge und wir sind uns sicher: In einem eigenen Zuhause wird sie eher Vertrauen schöpfen können. Sie versteckt sich nicht, sondern beobachtet uns sehr neugierig von ihrem „Thron“ aus. Für Leckerlis verlässt sie diesen auch schon mal, nimmt sie aus der Hand und lässt leichte Berührungen zu. Zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Beobachter ist sie auch noch Zauberkünstlerin. Wir hatten sie vor einiger Zeit in einen anderen Raum umgesiedelt, doch dort schien es ihr nicht zu gefallen und am nächsten Morgen begrüßte sie uns in ihrem alten Refugium. Wir können bis heute nicht sagen, wie die gewitzte Schlaubergerin das gemacht hat.
Lassen Sie sich also nicht von ihrem grummeligen Blick täuschen: Emely hat den Schalk im Nacken sitzen und möchte ihren neuen Dosenöffnern gern kleine Streiche spielen. Da sie sich mit anderen Katzen gut versteht, suchen wir ein Zuhause mit vierbeinigem „Zauber-Assistenten“ in der Wohnungshaltung. Sie ist geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.


Vicky

Alter: ca. 10 Monate
Geschlecht: Weiblich
Farbe: grau-getigert
Bei uns seit: August 2020

Das Geschwisterpaar Vicky und Viktor wurde Ende August bei einer unserer Kastrationsaktionen in und um Güstrow eingefangen. Am Anfang waren sie sehr vorsichtig und auch ein wenig „fauchig“ uns Menschen gegenüber. Vicky ist noch sehr schüchtern und zieht sich eher zurück. Aufgrund ihrer Unsicherheit faucht sie öfter, doch wir nehmen es mit Humor.
Wir sehen ihre interessierten Blicke, wenn wir den anderen Katzen im Raum Streicheleinheiten zukommen lassen und können erahnen, dass sie in einem Zuhause mit Zuneigung und viel Geduld ebenfalls zu einem Schmusetiger werden wird. Hier im Katzenhaus fehlt ihr eine eindeutige Bezugsperson und die Ruhe, um sich langsam öffnen zu können. Mit ihren Artgenossen ist sie verträglich. Auch wenn wir sie am liebsten nicht von ihrem Bruder Viktor trennen möchten, könnte sie durchaus ohne ihn zu einer bereits vorhandenen Katze ziehen. Vicky ist geimpft und entwurmt, die Kastration und der Chip stehen bei ihr demnächst auf dem Plan.


Lia

Alter: 1 Jahr
Geschlecht: weiblich
Farbe: schildpatt
Bei uns seit: Juni 2020

Lia ist seit ihrer Geburt bei uns und war anfangs auf einer Pflegestelle. Sie war ihrer scheuen Mama Lisa sehr nahe und hat sich leider immer wieder versteckt. Seitdem die junge Kätzin im Katzenhaus ist, ist sie eine sehr verspielte und neugierige Maus. Sie schaut sich zwar alles erst mal aus der Ferne an, aber wenn Spielzeug und Leckerlies dabei sind, kommt sie uns Zweibeinern näher. Man sieht ihr an, dass sie sich gern mehr trauen möchte. Es fehlt einfach noch die richtige Person, die sich die Zeit und Geduld für sie nimmt, um aus ihr eine richtige Kuschelkatze zu machen. Sie verträgt sich mit allen anderen Katzen im Katzenhaus und ist immer sehr neugierig auf die „Neuankömmlinge“.
Ein Zuhause in der Wohnungshaltung mit Balkon oder gesichertem Freigang als Zweitkatze wäre perfekt. Sie braucht konstante Vertrauenspersonen, dann wird sie sich öffnen. Wer kann denn auch schon diesem niedlichen Blick widerstehen? 
Bei Abgabe ist sie geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.


Else

Alter: ca. 4 Jahre
Geschlecht: weiblich
Farbe: schwarz-weiß
Bei uns seit: März 2021

Else ist einer Dame zugelaufen und wurde von ihr als Fundtier ins Netz gesetzt, doch niemand hat sich gemeldet. Da sie und der vor Ort lebende Kater nicht miteinander zurecht kamen, wurde dringend ein Zuhause für sie gesucht. Das fand sich kurze Zeit später auch, doch es kam, wie es nicht hätte kommen sollen: ihr neues Frauchen bekam eine Katzenhaarallergie und musste sich schweren Herzens wieder von ihr trennen.
Somit ging sie wieder zurück für kurze Zeit, daraufhin gab es eine zweite Chance bei neuen Besitzern mit Kater und Katze. Doch auch hier zeigte sich Else nicht sehr erfreut über die Artgenossen und schlussendlich nahmen wir sie im Katzenhaus auf. Jetzt suchen wir für die anschmiegsame Mieze ein Zuhause, wo sie die alleinige Aufmerksamkeit der Menschen bekommt und die Streicheleinheiten mit niemandem teilen muss. Der dritte Versuch soll auch endgültig der Letzte bleiben, denn wir wollen nicht, dass Else weiter herum gereicht wird. Ein Heim in der Wohnungshaltung, gern auch mit späterem Freigang, wo die verschmuste Else den lieben langen Tag verwöhnt wird, wäre ihr Himmel auf Erden. Sie ist geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert