Körbchen gesucht: Kater

Diese Kater sind entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert.


2018


Milo

milo

Alter: ungefähr 1,5 Jahre jung
Geboren: Mai 2018
Farbe: weiß/ grau getigert
Geschlecht: männlich
Bei uns seit: Oktober 2018
Beschreibung: Milo fanden wir in einer Gartenanlage in Güstrow. Er ist dementsprechend zurückhaltend und muss erst noch Vertrauen in den Menschen fassen. Er benötigt katzen-erfahrene Halter mit Geduld, damit er sich in seinem neuen Zuhause gut einleben kann. Wir wünschen uns für ihn die Möglichkeit nach draußen zu gehen, wenn er sich eingewöhnt hat. Mit anderen Katzen verträgt er sich gut, könnte also auch als Zweitkatze vermittelt werden. Der vierbeinige Kumpel könnte dann als Vorbild fungieren. Kinder oder Hunde wären eher nicht so Milos Ding.

2019


Manni

20190921_125840-scaled-e1575991229351

Alter: ca. 2 Jahre
Geboren: Mai 2018
Farbe: grau-braun getigert
Geschlecht: männlich
Geschwister: Freddy, Sternchen, Lieschen
Bei uns seit: Januar 2019
Beschreibung:  Manni kam mit seinen Geschwistern zu uns. Charakterlich ist er ein aufgeweckter und verspielter Kater, der anfangs aber noch recht schüchtern sein kann. Er war für einige Wochen mit seinen Bruder Freddy vermittelt und beide machten dort tolle Fortschritte und wurden immer aufgeweckter uns Menschen gegenüber. Leider mussten beide aufgrund einer Allergie wieder zurück. Glücklicherweise ist er bei uns wieder unter bekannten Gesichtern und muss sich nicht so doll umgewöhnen, doch ein Zuhause wäre einfach das Beste. Er soll gerne wieder mit seinen Bruder Freddy zusammen vermittelt werden. Sein Bruder Freddy könnte Manni die Eingewöhnung erleichtern und sie könnten sich gegenseitig beschäftigen, wenn ihre Dosenöffner außer Haus sind.

Freddy

20190518_140218-2-scaled-e1575991429975

Alter: ca. 2 Jahre
Geboren: Mai 2018
Farbe: weiß/ grau getigerter Schwanz & getigerte Punkte auf dem Kopf
Geschlecht: männlich
Geschwister: Manni, Sternchen, Lieschen
Bei uns seit: Januar 2019
Beschreibung: Freddy kam mit seinen Geschwistern zu uns. Charakterlich ist er ein aufgeweckter und verspielter Kater wie sein Bruder Manni. Fremden gegenüber ist er jedoch schüchtern. Er war für einige Wochen mit seinen Bruder Manni vermittelt und beide machten dort tolle Fortschritte und wurden immer zutraulicher uns Menschen gegenüber. Leider mussten beide auf Grund einer Allergie wieder zurück. Glücklicherweise ist er bei uns wieder unter bekannten Gesichtern und muss sich nicht so doll umgewöhnen, doch ein Zuhause wäre einfach das Beste. Er soll gerne wieder mit seinen Bruder Manni zusammen vermittelt werden. Sein Bruder Manni könnte Freddy die Eingewöhnung erleichtern und sie könnten sich gegenseitig beschäftigen, wenn ihre Dosenöffner außer Haus sind.

Mogli

IMG_20191101_120103-scaled-e1574101911343

Alter: ca. 11 Monate
Geboren: Mai 2019
Geschlecht: männlich
Aussehen: grau getigert
Geschwister: Karl, Stan, Keno, Finn und Jack
Bei uns seit: August 2019
Beschreibung:  Mogli gehört zu den Glasewitzer Fünf. Er wurde mit seinen vermutlichen Geschwistern oder Freunden Karl, Stan, Keno und Jack aufgelesen. Charakterlich hat Mogli das Kraulen für sich entdeckt und hat auch keine Angst mehr vor uns. In der Gruppe kommt er super mit seinen Artgenossen klar. Er ist ein ganz lieber und ruhiger Kater. Anfangs kann es sein, dass er Fremden gegenüber noch zurückhaltend ist. Wir suchen ein Zuhause in Wohnungshaltung als Zweitkatze. Freigang muss man am besten testen, was idealerweise in einer ruhigen Wohnlage super wäre. Da er noch sehr jung ist, kann er sich an Kinder und Hunden super gewöhnen. Er ist ein toller junger Kater mit viel Potential.

2020


Jockel

jockel-e1583349497519

Alter: 12 Jahre
Geboren: 2008
Farbe: grau-getigert
Geschlecht: männlich
Bei uns seit: Januar 2020
Beschreibung:  Jockel wurde bei uns abgegeben, da sein Frauchen ins Pflegeheim gekommen ist. Charakterlich ist er ein ganz lieber und genügsamer Schmusekater. Er freut sich auf uns und holt sich seine Streicheleinheiten ab. Er ist verträglich mit den anderen Katzen in seinem Raum in der Auffangstation. Wenn es ihm jedoch zu turbulent ist, zieht er sich gerne in sein Körbchen zurück. Anfangs ist Jockel Fremden gegenüber schüchtern. Von seinen Pflegedosenöffnern lässt er sich ohne Probleme auf den Arm nehmen. Bei seinem ehemaligem Frauchen lebte Jockel als Freigänger draußen und im Haus. Bei uns ist er momentan lieber drinnen als draußen. Wir suchen ein Zuhause in Wohnungshaltung, gern auch mit späterem Freigang.