Steini verliert das Vertrauen nicht!

Liebe Leser,

bei dieser Geschichte kommen wir aus dem Kopf schütteln nicht mehr raus. Man muss sich wohl fragen, welche Werte heutzutage noch weiter gegeben werden.
Kater Steini, um den es diese Woche geht, wurde von einer couragierten Bürgerin in der Güstrower Südstadt entdeckt, während er von Kindern mit Steinen beworfen wurde. Sie ging entschlossen dazwischen und nahm sich seiner an. Dann kam der junge Kater zu uns und wartet seitdem auf sein neues Zuhause.
Trotz des Erlebten ist Steini ein absolut anschmiegsames, zutrauliches Kerlchen, der seine Streicheleinheiten einfordert. Er ist sehr agil und benötigt viel Bewegung und Beschäftigung. Steini hat Hummeln im Hintern und wir suchen für ihn ein Zuhause mit Freigang, damit der ungefähr zweijährige Kater seine überschüssige Energie los werden kann. Seinen Artgenossen gegenüber zeigte er sich bisher nicht sehr aufgeschlossen. Bei seinem Einzug ist er geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.
Wenn Sie Steini in seinem Vertrauen in die Menschen bestärken und ihm ein liebevolles Für-Immer-Zuhause geben wollen, melden Sie sich unter:
0151-50876872 oder 03843-681327.

Ihr Tierschutzverein Güstrow

About

Categories: Archiv