Ein Neuanfang für Lila

Liebe LeserInnen,

in dieser Woche möchten wir Ihnen unser ganz besonderes „Notfell“ Lila vorstellen.
Ihre Geschichte ging uns durch und durch: Die ungefähr fünf Jahre alte Katze fiel im Winter einigen Nachbarn auf, da sie stets draußen war und verzweifelt nach Futter suchte. Sie fütterten sie und riefen die Polizei. Kurz darauf stellte sich heraus, dass Lilas Besitzer verstorben war, was aber zwei Wochen lang nicht entdeckt wurde. Beim Öffnen der Wohnung durch die Polizei entlief eine zweite Katze –Lilas Freund/in. Diese konnten wir leider nicht mehr finden.
Wir können uns nicht vorstellen, was die Katze seelisch durchgemacht haben mag während dieser Zeit, doch wir wissen, dass sie dennoch vor Lebensfreude strotzt und Sonne in den Raum bringt. Seit Januar ist Lila nun auf einer Pflegestelle und wir mussten eine Brandverletzung an ihrem Hinterbein versorgen. Diese Verletzung sieht nicht schön aus, doch es beeinträchtigt sie nicht in ihren Bewegungen. Die hübsche Tigerkatze ist eine absolute Kuschelmaus, die Menschen und vor allem Kinder sehr mag. Sie hat ein freundliches Wesen und kommt auch mit Hunden zurecht. Ihre Artgenossen mag sie nicht so sehr, weshalb wir sie als Einzelkatze in die Wohnungshaltung vermitteln möchten. Ein gesicherter Balkon wäre schön für Lila, damit sie ab und an frische Luft schnuppern kann. Bei ausreichend Beschäftigung und Aufmerksamkeit sollte sie dann ein tolles Katzenleben haben.
Bei ihrem Einzug ist sie geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt. Wenn Sie unsere verschmuste Lila gern kennen lernen möchten, melden Sie sich unter folgender Telefonnummer: 0160-7677108.
Wir wünschen uns von Herzen, dass diese kleine Kämpferin eine schöne Zukunft haben darf, damit sie ihre schmerzvolle Vergangenheit vergessen kann.

Ihr Tierschutzverein Güstrow

About

Categories: Archiv