Die eigensinnige Mausi

Liebe Leser,

diese Woche stellen wir Ihnen eine kleine Madame vor, die endlich in ihr eigenes Reich ausziehen will. Die dreifarbige Mausi kam als Fundtier völlig abgemagert zu uns, so dass wir sie erst mal ordentlich päppeln mussten. Sie ist aber dennoch eine recht zierliche Kätzin.
Was Mausi nicht „auf den Hüften“ hat, hat sie dafür an Temperament. Sie sucht die Nähe zum Menschen, liebt es gekrault zu werden und bevorzugt die alleinige Aufmerksamkeit.
Doch wehe, man krault sie an der falschen Stelle oder einmal zu viel!
Dann wird protestiert und ab und an auch mal das Pfötchen erhoben. Wir denken, dass ihr zusätzlich die Situation im Katzenhaus aufs Gemüt schlägt und suchen daher schnellstmöglich ein Zuhause, wo sie endlich ankommen kann. Nach der Gewöhnung und mit der Ruhe im neuen Zuhause wird Mausi sicher entspannter werden. Vielleicht kann man ihr später auch Freigang anbieten. Bisher wollte sie nichts mit ihren Artgenossen zu tun haben, daher darf sie gern alleinige Herrscherin über ihr neues Reich werden. Bei Abgabe ist die ungefähr einjährige Kätzin kastriert, gechipt, entwurmt und geimpft.
Wenn Sie eine Katze mit ordentlich Pfeffer suchen, die nicht nur so faul da liegt und ihren eigenen Kopf hat, ist Mausi mit Sicherheit die perfekte Katze. Um sie kennen zu lernen, melden Sie sich unter:
0151-50876872 oder 03843-681327.

Ihr Tierschutzverein Güstrow

About

Categories: Archiv