Hilfe, wir werden von süßen Fellknäueln überrannt!

Liebe Tierfreunde,

heute geht es bei uns nicht um ein, sondern um über vierzig Notfelle!
Auf unseren Pflegestellen betreuen wir im Moment über vierzig Kitten, die bereits ein neues Zuhause suchen oder bald vermittelt werden können. Andere müssen von uns noch aufgepäppelt oder an den Menschen gewöhnt werden. Wir wissen einfach nicht mehr weiter, fast täglich ereilt uns ein neuer Notruf. Ob es wildlebende Mutterkatzen mit Nachwuchs sind, ausgesetzte Katzenwelpen in einem Karton oder trächtige Katzen, die dann bei uns ihre Babys gebären. Die Flut an Kätzchen reißt einfach nicht ab. Diese zahlreichen kleinen Mäuler müssen gefüttert, geimpft, entwurmt, entfloht, gechipt und auch beschäftigt werden. Unsere Kinderstuben platzen aus allen Nähten!
Wir haben alle Farben und viele unterschiedliche Charaktere da. Von rot bis schwarz-weiß, von frech bis etwas schüchtern. Wer bei uns ein Kätzchen sucht, wird den richtigen felligen Mitbewohner sicher bei uns finden. Wir geben unsere Kitten gerne auch im Zweier-Pack oder als Zweitkatze ab und stehen während der „Probezeit“ beratend zur Seite.
Für Kennenlern- & Kuschel-Termine melden Sie sich unter: 0151-50876872 oder 03843-681327.

Wir & unsere Kitten freuen uns auf Sie!

An dieser Stelle müssen wir aber auch noch einmal ernst werden:
Bitte lassen Sie Ihre Freigänger kastrieren!
Zu viele Katzen werden unbemerkt trächtig und bekommen ihre Junge in einem unbekannten Versteck. Werden die Katzenmütter von ihren Haltern nicht gefüttert und bei der Aufzucht der Jungen unterstützt oder sogar verstoßen und ausgesetzt, müssen sie alleine um ihr Überleben kämpfen. Hunger und Krankheiten schwächen die Mutter wie auch die Kitten, der Straßenverkehr ist eine große Gefahr. Wenn wir diese Tiere dann finden und aufnehmen, sind sie oft krank, unterversorgt und sehr menschenscheu. Es bedarf viel Zeit, gutem Futter, einige Tierarztbesuche und viel Zuneigung, damit diese Tiere Vertrauen in den Menschen fassen oder zurück gewinnen. Wenn Sie ihren Freigänger kastrieren lassen, verhindern Sie aktiv das Elend dieser Tiere.

Ihr Tierschutzverein Güstrow

About

Categories: Archiv