Die Rückkehrer hoffen auf eine neue Chance

Liebe Leser,

schade, wirklich schade, aber auch das kommt vor.
Zwei unserer Schützlinge, Pünktchen und Thor, die wir einzeln vermittelten und für die wir wirklich tolle Familien fanden, wurden zurückgebracht. Selbstverständlich auf unseren Rat hin, denn obwohl wir im Vorfeld immer intensive Gespräche mit Adoptanten führen, gibt es manchmal unvorhergesehene Schwierigkeiten.
IMG_1015So entpuppte sich die junge Katze Pünktchen, die bei uns einen ruhigen Eindruck hinterließ, als echtes „Powerpaket“, die nachts nicht nur gegen geschlossene Türen sprang, laut miauend Aufmerksamkeit forderte, sondern zur Bekräftigung ihrer Wünsche auch schon mal auf den schlafenden Besitzern herum tobte! Alle Versuche, sie tagsüber so intensiv zu beschäftigen, dass sie in der Nacht mal ein Schlafbedürfnis verspürt, schlugen fehl.
Deshalb suchen wir jetzt für diese lebenslustige Katze eine Familie, die ihr Ausgang und vielleicht sogar einen ebenso unterforderten Kumpel bieten kann.
IMG_20160122_152719Unser 3-jähriger Thor kam zu einer jungen Familie mit Kindern und Hund, die sich sehr darum bemühten, ihm ein schönes neues Heim zu bieten. Im Gegensatz zu Pünktchen war er mit dem abwechslungsreichen Leben dort überfordert, sehnt sich nach Ruhe und Entspannung mit vielen Streicheleinheiten.
Leider gibt es bei Vermittlungen keine allgemeingültigen Tipps, da jedes Tier einen individuellen Charakter hat und sich unsere Schützlinge in der Gemeinschaft manchmal anders verhalten als bei ihrer Ankunft im neuen Leben.
Unser Ziel besteht nicht darin, möglichst schnell unsere Katzen unterzubringen, sondern für jeden dauerhaft die passende Familie zu finden, bei der sich beide Seiten wohl fühlen. Deshalb beraten wir bei Anfragen von Interessenten oft in der Gemeinschaft, welches Tier bei den vorgefundenen Bedingungen am besten für den Umzug geeignet ist. Denn jeder spätere Wechsel bedeutet für das betreffende Tier unnötigen Stress, für die Menschen teilweise schwere Enttäuschungen.
Wenn Sie bereit sind, eine Katze des Tierschutzvereins aufzunehmen, konsultieren Sie uns bitte unter den Nummern 0151/50876872 oder 03843/332879, damit wir in Ruhe gemeinsam IHR Tier finden können.
Ihr Tierschutzverein Güstrow und Umgebung e.V.

About

Categories: Archiv